Wir sind Unterstützer des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ https://volksbegehren-artenvielfalt.de/buendnis-partner/

Die Ziele des Volksbegehrens: weniger Nitratbelastung der Gewässer und des Grundwassers sowie mehr "Blumenwiesen" statt Intensivackerflächen, mehr kleinstrukturelle, lokale Landwirtschaft fördern auch die Habitate der Pilze und deren Artenreichtum.

Aus diesem Grund hat sich die BMG e.V. entschlossen die Initiative auch weiterhin zu unterstützen. 

 

31.1.-13.2.2019

Wir möchten auf das überparteiliche Volksbegehren „Rettet die Bienen“ aufmerksam machen. Die Bienen stehen als Beispiel für die schwindende Artenvielfalt – u.a. bedingt durch eine immer artenärmere, intensiv genutzte Landschaft. Gäbe es mehr artenreiches Grünland, so hätten nicht nur Bienen reichere Nektargründe als die hierfür denkbar ungeeigneten Maisfelder, um nur ein Beispiel zu nennen.

Vom 31.1.-13.2.2019 kann man sich in den Rathäusern der jeweiligen Gemeinden für das Zustandekommen des Volksbegehrens eintragen. Informationen findet man hier: https://volksbegehren-artenvielfalt.de/

Vom 7.9 bis 9.9. 2018 findet am Baumwipfelpfad in Neuschönau im Bayerischen Wald eine Pilzausstellung unter Beteiligung der BMG und des Pilzvereins München statt.


Amanita regalis red
Königsfliegenpilz (Amanita regalis) Foto C. Hahn

Die Öffungszeiten sind:

Freitag: 13:00 bis 16:00
Samstag: 10:00 bis 16:00
Sonntag von 12:00 bis 16:00

Am Samstag und am Sonntag findet jeweils von 12:00 bis ca. 13:30
eine kostenlose, geführte Pilzwanderung statt.

Für den Baumwipfelpfad gelten die üblichen Eintrittspreise.

Nähere Informationen unter www.baumwipfelpfad.bayern
Vorankündigung
13. Bayerische Mykologische Tagung 2019

Schloss Rothenfels

29.10.2019 - 03.11.2019



Myc. Bav. 17 Titel Homepage

Der 18. Band der Mycologia Bavarica
ist erschienen.
Mehr dazu

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok